DPSG Stamm Parsberg
Menu
Placeholder Picture
Placeholder Picture

Wichtige Informationen

Einheitsbrei für jedermann oder Pseudo-Militär-Look? - Weder noch!

Als Robert Baden-Powell, der Gründer der Pfadfinder, die Kluft zum Symbol für die Pfadfinder machte, ging es ihm um zwei Dinge: Keiner seiner Schützlinge sollte aufgrund von Reichtum oder Armut, die sich an der Kleidung zeigten, Vor- oder Nachteile erfahren. Und er sollte schon von weitem zu erkennen sein als "ein Junge, auf den man sich verlassen kann".
Placeholder Picture

Symbolik

Jeder Pfadfinderverband weltweit hat seine eigene Kluft. Verschiedene Aufnäher zeigen die Nationalität, den Verband, die Alterstufe und erinnern ggf. an verschiedene Aktionen. Das Halstuch steht in der DPSG entsprechend seiner Farbe für eine der Altersstufen.

Praktischer Wert

Neben der symbolischen Bedeutung sind Kluft und Halstuch auch recht praktische Utensilien: Gerade in einer Zeit, in der sich bereits viele Kinder und Jugendliche sehr mode- und markenbewusst kleiden, ist ein Hemd, das robust und praktisch ist und welches man auch mal hoffnungslos einsauen darf eine regelrechte Befreiung gegenüber Alltagsklamotten, die sonst wegen eines Marken-Schildchens gehütet werden wie der eigene Augapfel.

Das Halstuch eignet sich wegen seiner dreieckigen Form und des stabilen Baumwollstoffs neben der Stufenzuordnung für alles Mögliche: Die Liste reicht vom prima Sichtschutz bei Blindekuh bis zur Kopfbedeckung bei warmen Wanderwetter.

Bestellung der Pfadfinderkluft

Eure Pfadfinderkluft könnt Ihr bei uns über euren Gruppenleiter bestellen. Füllt dazu einfach das unten angefügte Formular aus und gebt es mit beigefügtem Geldbetrag bei euren Gruppenleitern ab.
Hier könnt Ihr euch das Bestellformular herunterladen!
Placeholder Picture